Yoga verstärkt dein Immunsystem

Yoga zeigt und gibt deinem Körper, was er gerade braucht!

4 Yoga Übungen, um dein Immunsystem zu stärken:

I. Oberkörper Kreisen: massiert die Bauchorgane und mobilisiert deine Wirbelsäule und wärmt den ganzen Körper auf.

Quelle: www.bodywisdom.fit

Im Darm gibt es viele Abwehrzellen, die den Körper vor Infektionen schützen. Deren Aktivierung hilft die Krankheiten zu besiegen.


II. Vorbeuge in Schmetterling Haltung: regt die Lymphknoten an im Achselbereich, dadurch kann der Körper sich vor Krankheiten besser schützen.

Quelle: www.yogajp.com

Yoga aktiviert das lymphatische System, ein komplexes Netzwerk in deinem Körper. In der Lymphflüssigkeit werden alle wichtigen Elemente des Immunsystems transportiert.


III. Krieger 1: der tiefe Ausfallschritt regt die Nebenschilddrüse an und die stärken die Immunabwehrfunktion

Quelle: www.yogajournal.com

Mit einer bewussten Atmung stärkst du dein Herz. Ein stärkeres Herz pumpt mehr Blut, was die Durchblutung in deinem ganzen Körper verbessert. Es sorgt auch für eine erhöhte Sauerstoffzufuhr, die hilft deinem Immunsystem schnell zu reagieren, um dich zu schützen.


IV. Der herabschauende Hund: stärken das Nervensystem und Körpermuskulatur

Quelle: www.yogaworld.de

Stress und andere negative Gefühle schwächen das Immunsystem. Yoga hilft dir zu entspannen, da Yoga das parasympathische Nervensystem aktiviert. Dein Körper erholt sich, regeneriert sich und erweitert deine Ressourcen.