Bauch, Körper, Änderung, Erinnerung

Bauch

Ø  Erstes Trimester: du wartest, und wartest und guckst dich jeden Tag im Spiegel an, ob man es schon sehen kann, dass da jemand drin wohnt.

 Ø  Zweites Trimester: du machst Fotos mit Papa & Bauch, du freust dich, wenn dir jemand einen Platz gibt in der U-Bahn. Langsam fühlst du deinen Rücken, dein Steißbein, dein Schambein.

  Ø  Drittes Trimester: du wunderst dich, ob dein Bauch noch größer sein kann, du kannst nicht mehr auf deinem Bauch, auch nicht auf deinem Rücken und nicht mehr auf deiner Seite schlafen.

 Ø  Nach der Geburt: endlich zu Hause und dann fragt dein neuer Nachbar, ob schon das zweite kommt, wenn sie deinen Bauch anguckt.

Ø  Nach einem Jahr nach der Geburt: du guckst jeden Tag dich im Spiegel an und guckst deinen Bauch, deine Brust, deinen Körper an und…

UND FREUE DICH!

DAS SIND ERINNERUNGSMALE AN DIE VERÄNDERUNG!

Das größte Wunder dieser Welt hast du erlebt, und

dein Körper möchte diese wunderschöne Erinnerung,

Mutter geworden zu sein, behalten!

Freue dich auch jeden Tag darauf,

so einen wunderbaren Körper zu haben,

der für dich und mit dir jeden Tag erinnert!

„A mother’s beauty” ist ein Fotoprojekt über die Veränderung, Erinnerung an den mütterlichen Bauch und Körper: http://hobbsphotography.ca/a-mothers-beauty/

Rückbildungsyoga für deine Seele und dein Körper ab März!

Dass du dich wieder in deinem Körper wohlfühlst!

Ein Kommentar zu „Bauch, Körper, Änderung, Erinnerung“

Kommentare sind geschlossen.