5 Gründe, warum Yoga zufrieden macht

Lass das, was du jetzt gerade machst!

Schließe für einen Moment deine Augen! Und frage dich:

Was möchte ich? Was wünsche ich?

Lass dir Zeit, gönne dir die Gefühle, die Gedanken, die in dir wachsen!

Lerne dich selbst kennen!

Hast du etwas gefunden, was du gerne ändern würdest? Verstärken? Loslassen?

Yoga zeigt den Weg zu Glücklich sein, erstens mit dir selbst, und dann mit deinem Leben.

1.       Mehr Energie

Bist du müde? Bist du im Stress? Yoga hilft dir zu entspannen, dadurch dass Yoga das parasympathische Nervensystem aktiviert. Dein Körper erholt sich, regeneriert sich und erweitert deine Ressourcen. Durch das bewusste Atmen bekommt dein Kopf mehr Sauerstoff und du fühlst dich fitter.

2.       Stärkung der Muskulatur

Sitzen, stehen, sitzen, stehen. Alltägliche Bewegungen und Körperhaltungen. Rückenschmerzen zeigen, dein Körper braucht eine gestärkte Muskulatur. In einer 90-minütigen Yoga Stunde werden alle Muskelpartien in deinem Körper aktiviert und trainiert. Und es werden sogar mehrere Muskeln gleichzeitig arbeiten, und damit verhinderst du Fehlbelastungen, die häufig zu Schmerzen führen. Yoga zeigt und gibt deinem Körper, was er gerade braucht!

3.       Hormon-Harmonisierung

Depression, Lethargie, Unzufriedenheit. Yoga harmonisiert deine Hormondrüsen und reguliert deinen Hormonhaushalt. Regelmäßigen Asana Übungen reduzieren die Nervosität, harmonisieren den Zyklus, helfen gegen Schlaflosigkeit.  

4.       Stärkung des Immunsystems

Ständige Erkältung? Yoga aktiviert das lymphatische System, ein komplexes Netzwerk in deinem Körper. In der Lymphflüssigkeit werden alle wichtigen Elemente des Immunsystems transportiert. Durch die Asanas und eine bewusste Atmung stärkst du dein Herz. Ein stärkeres Herz pumpt mehr Blut, was die Durchblutung in deinem ganzen Körper verbessert. Es sorgt auch für eine erhöhte Sauerstoffzufuhr, die hilft deinem Immunsystem schnell zu reagieren, um dich zu schützen.

5.       Selbstbewusstsein

Du schaffst es! Yoga wirkt auch nach dem Unterricht. Bei regelmäßigen Yoga-Übungen lernst du deine Bedürfnisse, deinen Körper wahrzunehmen und zu akzeptieren, ohne zu urteilen. Dieses Selbstbild wird auch in deinen Alltag fließen und positiv dein Leben verändern. Freude, Liebe und Selbsterkennung schenkt Yoga dir für dein Selbstbewusstsein.

Yoga macht zufrieden!

Komm und probiere es!