Jedes Kilo hat seinen Grund während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft verändert der Körper sich. Erstmal wachsen die Brüste und dann langsam auch der Bauch. In dem Bauch wachst das Kind.

Aber warum ist es ganz normal 12-15 kg mehr zu wiegen Ende der Schwangerschaft als davor?

Wie kommt das zusammen?

  • Das Baby: bei der Geburt wiegt durchschnittlich 3-4kg
  • Die Plazenta: ungefähr 0,5kg
  • Die Gebärmutter: vergrößert sich, nimmt mehr Muskelschicht des Uterus zu, ungefähr 1kg
  • Die Brüste: bereiten sich auf das Stillen vor, werden etwa 0,5kg schwerer
  • Das Blut und Wasser: etwa 2-3 Liter extra Blut und Wasser werden im Körper gesammelt und zirkuliert
  • Fettreserven: die einfach unersetzbar sind für das Stillen, die sind 4-5kg geschätzt

Schwanger sein ist das größte Wunder im Leben. Es verändert den Körper und der Seele.

Je mehr du darüber weißt, desto leichter ist es jeden Tag die Änderungen wahrzunehmen und zu akzeptieren.

Erlaube dir diese zauberhafte Zeit zu genießen!

Schwangerschaftsyoga online: http://frauenyoga.berlin/schwangerschaftsyoga-online/

Schwangerschaftsyoga im Studio in Rudow und in Schöneweide: http://frauenyoga.berlin/kurse/